Hund um gsund - rund uma dum gsund für`n Hund

rund uma dum gsund fürn Hund

 

Balu bloggt - Heute über den "Gelben Hund"


Hallo Freunde,


heute komm ich mit einem Thema zu euch, dass mir und Frauchen sehr wichtig ist. Es geht um unsere Fellfreunde mit einem gelben Halstuch oder einer gelben Schleife. Nur wenige kennen leider die Bedeutung dieser Farbe. Das Halstuch oder die Schleife steht nicht für einen modischen Trend oder einem hübschen Accessoire, sondern hat eine sehr wichtige Bedeutung! Welche das ist, erfahrt ihr jetzt.

Die Initiative von "Gulahund" („Gelber Hund“) kommt ursprünglich aus Schweden und Australien. Sie dient dem Zweck, sensible Hunde zu schützen bzw. dem Hund den "Freiraum" zu geben, den er beim Gassigehen benötigt.

Das Gelbe Tuch hat jedoch mehrere Bedeutungen und kann auch heißen:

  • Ich bin ein kranker Hund
  • Ich bin eine läufige Hündin
  • Ich bin ein alter & schwacher Hund
  • Ich bin ein unsicherer Hund
  • Ich bin ein blinder oder tauber Hunder
  • Ich bin  ein Hund der sich gerade im Training oder der Ausbildung befindet.

 Quelle: tractive.com

Im Allgemeinen bedeutet dieses Halstuch immer, dass der Vierbeiner aus gewissen Gründen einen Abstand zu seinen Artgenossen braucht und wünscht. Auch sein Besitzer möchte in diesem Fall, dann nicht viele Worte verlieren, um eben diesen Abstand zu gewährleisten und um einen Konflikt oder einer Stresssituation aus dem Weg zu gehen.

Ich möchte hier aber ganz ausdrücklich Bellen, dass dieses Tuch weder etwas damit zu tun hat, dass dieser Fellfreund aggressiv ist, noch das er nicht verträglich wäre. Ganz im Gegenteil.

Ein Beispiel wäre hier zu geben, um zu verstehen, dass ein kleiner Chihuahua Angst vor einer ausgewachsenen Dogge hat, jedoch mit einem Dackel liebend gerne spielen würde. Um aber den Chihuahua nicht unter Stress zu setzten, würde nun ein gelbes Tuch signalisieren: "Bitte Abstand halten!" So hat dies nichts damit zu tun, dass der kleine Fellfreund aggressiv oder nicht verträglich wäre, sondern einfach nur damit, dass er lieber bei seiner Größe bleibt und sich einer Stresssituation ausgesetzt fühlt, wenn ein großer Hund auf ihn zukommt.

Natürlich gibt es auch Hunde, die keinen Kontakt zu anderen Hunden oder Menschen haben möchten. Die ihren sogenannten "Freiraum" draußen brauchen.

Diese Schleife oder das gelbe Halstuch steht, wie oben genannt, für viele Dinge, jedoch bedeutet sie immer das Eine und zwar "BITTE ABSTAND HALTEN!" Falls Dir und deinem Herrchen oder Frauchen nun eine Fellnase mit genau einem solchen Tuch oder einer Schleife, beim Spaziergang über den Weg läuft, lass dich bitte an die Leine nehmen oder bleib beim Abruf solange bei deinem Zweibeiner sitzen, bis dieser Hund an euch vorbeigegangen ist. Damit helft ihr dem anderen Hund, eine Stresssituation zu vermeiden und seinen Spaziergang möglichst Stressfrei zu genießen.

Geboren wurde die Idee übrigens 2012 und fand über das Internet Beachtung. Auf www.gulahund.de gibt es eine deutschsprachige Zweigstelle in der alles genau erläutert wird. Ebenso findet man dort die original Halstücher zu kaufen oder aber auch kostenlose Infoblätter zum Ausdrucken. Diese lassen sich super verteilen oder an Hundewiesen etc. aufhängen. Die gelbe Schleife steht übrigens auch in anderen Kontexten als Symbol für Solidarität und Unterstützung.

Nun stellt sich die Frage, wieso man so wenig hört oder sieht. Das liegt dran, weil "Gelber Hund" leider noch relativ unbekannt ist, weshalb wir nun hoffen, auch ein wenig bei der Bekanntmachung der Initiative mitwirken zu können.

Denn nur so kann in Zukunft gewährleistet werden, dass einem Hund mit gelben Halstuch oder der gelben Schleife an der Leine, Respekt und Distanz entgegengebracht wird und einem entspannten Spaziergang, in dem man selbst entscheiden darf und kann, mit wem man Kontakt aufnehmen möchte, nichts mehr im Wege steht.

Sandra von "Vier-Beiner" bietet bereits diese Halstücher mit verschiedenen Aufdrucken in ihrem Laden zum Kauf an. Auch können diese Halstücher bei uns über unser Hund um gsund Kontaktformular in allen Größen gekauft werden. Die Tücher werden beidseitig bedruckt und der Text ist frei wählbar. Der Stoff aus dem die Tücher gemacht werden ist quasi „gedoppelt“. Eine Seite Baumwolle/Webware und auf der anderen Seite Jersey. Und das Beste ist, sie werden alle Handgemacht, von der lieben Christine. Eine kleine Auswahl, wie die Tücher aussehen, hab ich euch hier auch zusammen gebuddelt. 


Nun steht dem respektvollen Miteinander nichts mehr im Weg.


Dicker Pfotenklatscher

Euer Baron Balu

 

 


Hallo, ich bin Baron Balu und auf meinem balutastischen Blog, halte ich das Leben mit den Pfoten fest.